Skip to main content
Zanussi | Help and Support

Verfärbungen auf der Glaskeramik/Tipps zur Reinigung der Glaskeramik

Problem:

Ursache und Abhilfe

Eingebrannte Verschmutzungen lassen sich nur schwer entfernen

Zuckerhaltige Substanzen haben sich in der Glaskeramik eingebrannt

  • Übergekochter Zucker und zuckerhaltige Lebensmittel können in der Glaskeramik einbrennen.
  • Reinigen Sie die Glaskeramik folgendermaßen:
  1. Entfernen Sie fest eingebrannte Lebensmittelrückstände von der Oberfläche mit einem Glasschaber, nachdem das Kochfeld abgekühlt ist. AUSNAHME: Zuckerhaltige Verschmutzungen und geschmolzenes Plastik sollten sofort im heißen Zustand mit dem Glasschaber entfernt werden.
  2. Reinigen Sie die Platte mit flüssiger Scheuermilch oder einem Glaskeramikreiniger und einem feuchtem, weichem Schwamm. 
  3. Reinigen Sie die Oberfläche gründlich.
  4. Verwenden Sie dazu sauberes Wasser und einen weichen Schwamm.
  5. Stellen Sie die höchste Kochstufe für die Herdplatte ein, um verbliebene Substanzen/Speiserückstände zu verbrennen.

Tipp: Schalten Sie die Kochzonen nacheinander ein.

 

Glänzende/stumpfe Oberfläche der Herdplatte

Die Herdplatten verschmutzen während des Gebrauchs.

  • Die Oberflächen der Herdplatten werden im Laufe der Zeit wegen des Aufsetzens und Abnehmens des Kochgeschirrs heller. Sie können die Originalfarbe wieder herstellen. 
  • Tragen Sie eine Reinigungspaste auf, die Sie in den meisten Supermärkten finden. Die Herdplatten müssen gründlich sauber und trocken sein, bevor Sie die Reinigungspaste auftragen.

Rost

Flüssige Lebensmittel können leicht überkochen.

Wenn die Massekochplatten oft wegen Überkochen feucht bleiben und nicht sofort gereinigt werden, kann die verbleibende Feuchtigkeit zu Rostflecken führen.

Um ein Überkochen zu verhindern, verwenden Sie einen entsprechend hohen Topf und reduzieren Sie die Wassermenge auf ein Minimum.

Kochen Sie Kartoffeln und anderes Gemüse in 1–3 ml Wasser. Die Wassermenge hängt von der Kochzonengröße ab.

  • Verwenden Sie 1 ml Wasser, wenn Sie auf der kleinen Zone kochen (14 cm Durchmesser).
  • Verwenden Sie 2 ml Wasser, wenn Sie auf der mittleren Zone kochen (18 cm Durchmesser).
  • Verwenden Sie 3 ml Wasser, wenn Sie auf der großen Zone kochen (21 cm Durchmesser).

Füllen Sie Wasser in den Topf mit dem Gemüse. Legen Sie einen passenden Deckel auf den Topf. Stellen Sie die Kochzone auf die höchste Kochstufe. Behalten Sie den Topf im Auge.
Wenn der Dampf beginnt unter dem Deckel auszutreten, stellen Sie die niedrigste Kochstufe ein (oft 3 oder 4, je nachdem wie viele Stufen vorhanden sind). Berechnen Sie die Kochzeit ab dem Zeitpunkt, an dem Sie die Kochstufe verringert haben. Öffnen Sie nach Beendigung des Kochvorgangs den Deckel und prüfen Sie, ob das Gemüse weich ist. Verlängern Sie, falls nötig, die Zeit. Es ist wichtig, dass der Deckel die ganze Zeit geschlossen bleibt.

So sparen Sie Energie und Wasser.

 

Die Massekochplatten sind feucht.

Werden die Platten nach der Reinigung nicht erhitzt, beginnen sie wegen der Feuchtigkeit zu rosten.

Legen Sie auf keinen Fall Abdeckplatten auf die Herdplatten, bevor diese komplett trocken sind.

 

Die Herdplatten wurden nicht regelmäßig vor Korrosion geschützt.

Herdplatten bestehen aus Gusseisen. Die Platten können mit der Zeit korrodieren, wenn sie nicht regelmäßig gegen Korrosion geschützt werden.

Schützen Sie die Herdplatten folgendermaßen vor Korrosion:

  1. Achten Sie darauf, dass die Herdplatten gründlich gereinigt und trocken sind.
  2. Tragen Sie eine dünne Schicht Neutralöl auf die Platten auf. Achten Sie darauf, das Öl über die gesamte Platte zu verteilen.
  3. Schalten Sie die Platten 3 Minuten auf die höchste Kochstufe.

Die Abdeckung

Feuchtigkeit oder Reinigungsmittelrückstände.

Die Glaskeramikscheibe ist während des Aufheizens feucht geworden und/oder es befinden sich Reinigungsmittelrückstände auf den Platten.

Wischen Sie nach der Reinigung der Glaskeramikscheibe diese mit einem feuchten Tuch ab, um Reinigungsmittelrückstände zu entfernen. Wischen Sie sie dann mit einem trockenen Tuch nach. Es ist wichtig, dass die Herdplatte trocken und sauber ist, wenn sie eingeschaltet wird.

Silberfarbige Flecken

Aluminiumabrieb von den Töpfen

Dieser ist sowohl bei Aluminiumtöpfen als auch bei Stahlpfannen mit Sandwichböden möglich. Die Verfärbungen/Flecken befinden sich auf der Glasoberfläche.

Entfernen Sie die Verfärbungen/Flecken folgendermaßen:

  • Verwenden Sie einen Glaskeramikreiniger, den Sie über unseren Webshop beziehen können.
  • Wenn sich die Flecken nach einmaliger Anwendung trotz gründlicher Reinigung nicht entfernen lassen, wiederholen Sie diese Behandlung mehrfach mit kräftigem Druck.
  • Nach der Reinigung sind alle Reinigungsmittelrückstände restlos von der Kochzone mit klarem Wasser zu entfernen.
  • Wiederholen Sie die Behandlung bei Bedarf.