Skip to main content
Zanussi | Help and Support

Die Wäsche ist nach dem Waschen stark verknittert

Betrifft:

Alle Waschmaschinen

Beschreibung:

Die Wäsche ist nach dem Waschen stark verknittert, so dass man sie zum Aufhängen kräftig ausschütteln muss. Auch beim Bügeln muss man viel Zeit und Energie aufwenden, um die Wäsche glatt zu bekommen.

Information:

Um ein gutes Waschergebnis zu erzielen, bietet die Waschmaschine eine Vielzahl von Programmen an, die auf die jeweilige Wäscheart abgestimmt ist. Die einzelnen Programme unterschieden sich beispielsweise in der Beladungsmenge, der Waschmechanik und im Schleuderprofil. Wäsche mit hohem Baumwollanteil nimmt mehr Wasser auf als beispielsweise Wäschestücke aus einer Kunstfaser. Werden beide Wäschearten mit dem gleichen Schleuderprogramm entwässert, knittert das Wäschestück aus Kunstfaser mehr und schneller.

Kriterien zur Auswahl des Programms:

Um die Knitterbildung möglichst gering zu halten, beachten Sie bei der Wahl des Waschprogramms:

  • Sortierung der Wäsche:
    Die Wäscheart muss auf das jeweilige Programm abgestimmt sein. Sortieren Sie die Wäsche nach Gewebeart und nach Farbe. Hilfestellung geben die Pflegesymbole auf dem Etikett der Wäsche und die Hinweise in der Gebrauchsanweisung.

    Download Gebrauchsanweisung: HIER klicken
     
  • Beladungsmenge:
    Geben Sie nur so viel Wäsche in die Trommel, bis die in der Gebrauchsanweisung angegebene maximale Beladungsmenge erreicht ist. Wiegen Sie die Wäsche gegebenenfalls ab. Die Angabe zur maximalen Beladungsmenge bezieht sich immer auf das Gewicht der trockenen Wäsche.
     
  • Waschtemperatur:
    Stellen Sie keine höhere Temperatur ein, als auf dem Pflegeetikett des Wäschestücks angegeben ist.
     
  • Waschmittel:
    Verwenden Sie nur Waschmittel, das für die jeweilige Wäscheart geeignet ist und halten Sie die Dosierempfehlung auf der Waschmittelpackung ein. Wollwaschmitttel zum Beispiel neigt zur Schaumbildung und setzt damit die Waschmechanik herab.
Tipps:

Praktische Hinweise zur Anwendung:

  • Bei Vorhängen ist es manchmal empfehlenswert, diese auf möglichst niedriger Drehzahl zu schleudern und feucht auf zu hängen. Dabei glätten sich die Vorhänge von selbst.
  • Verwenden Sie das Programm GLÄTTEN beziehungsweise die SteamPlus-Option, sofern Ihre Waschmaschine damit ausgestattet ist. Beachten Sie dabei die maximale Beladungsmenge und entnehmen die Wäsche sofort nach Programmende.
  • Wenn Sie einen Wäschetrockner besitzen, können Sie die feuchte Wäsche – sofern es das Pflegetikett zulässt - antrocknen und anschließend feucht auf die Wäscheleine hängen.
  • Was this article helpful?