Skip to main content
Zanussi | Help and Support

Das Energieverbrauch-Messgerät zeigt einen zu hohen Verbrauch an

Betrifft:

Alle Kältegeräte

Beschreibung:

Das Energieverbrauch-Messgerät zeigt bei haushaltsüblicher Nutzung einen höheren Stromverbrauch an als auf dem Energielabel angegeben ist.

Information zu Energielabel:

Der auf dem Energielabel angegebene Energiewert wird unter Normbedingungen ermittelt. (DIN EN 2552:2013-10; VDE 0705-2552:2013-10; IEC 62522:2013)
Diese Normmessung ermöglicht erst eine Vergleichbarkeit der Geräte untereinander und gilt für alle Hersteller. Die Angabe auf dem Energielabel unserer Geräte entspricht diesen Vorgaben.

Information zu Abweichungen vom Energielabel:

Die Bedingungen für eine Energieverbrauchsmessung sind in der Norm genau definiert.

Abweichungen der Angabe zum Energieverbrauch auf dem Energielabel können zum einen in den Aufstellbedingungen und der Nutzung des Geräts zum anderen auch im Messgerät selbst begründet sein.

  • Aufstellbedingungen und Nutzung des Geräts:

    Oben genannte Norm definiert unter anderem die Umgebungstemperatur, die Luftfeuchtigkeit, die Beladungsmenge, die Häufigkeit des Türöffnens oder auch die Temperatureinstellung. Bei haushaltsüblicher Nutzung werden unterschiedlich viele, zimmerwarme Lebensmittel eingelagert und auf die am Gerät eingestellte Temperatur herunter gekühlt. Zudem wird die Tür bedarfsabhängig häufig und lange geöffnet. Auch die Menge der im Kältegerät befindlichen Lebensmittel variiert dabei. Alle diese Faktoren beeinflussen den Energieverbrauch, der daher von der Angabe auf dem Energielabel abweichen kann.
     
  • Energieverbrauch-Messgerät:

    Bei den Energieverbrauch-Messgeräten gibt es Geräte, die nur die Scheinleistung und nicht die tatsächlich verbrauchte Wirkleistung anzeigen. Die Scheinleistung setzt sich aus der Blind- und Wirkleistung zusammen. Maßgeblich für den Energieverbrauch ist nur die Wirkleistung. Somit wird ein zu hoher Wert gemessen. Für die Blindleistung muss nicht bezahlt werden.

    Bitte achten Sie bei der Wahl des Energieverbrauch- Messgerätes darauf, dass es auch die Wirkleistung anzeigen kann.
Abhilfe:

Abweichungen von dem auf dem Energielabel angegebenen Wert sind möglich, wenn sie auf oben genannte Gründe zurück zu führen sind. Tritt trotz geeignetem Messgerät und haushaltsüblicher Nutzung ein deutlicher Mehrverbrauch auf, empfehlen wir Ihnen, einen Service-Techniker zu bestellen, der Ihr Gerät überprüft und bei einem Defekt reparieren kann.

Reparaturannahme online Deutschland: HIER klicken 
Reparaturannahme online Österreich: HIER klicken

Tipp:

Informationen zu Energieverbrauch-Messgeräten wurden von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 8/2010, Seite 61 unter dem Titel „Ungleicher Stromverbrauch“ veröffentlicht.

  • Was this article helpful?